Allgemeine Musikschule

Das Hamburger Mozarteum in Hamburg-Uhlenhorst bietet in der allgemeinen Musikschule qualifizierten Musikunterricht und Gesangsunterricht für jedermann an.

Schon ab 18 Monaten werden die Kinder in der Musikalischen Früherziehung mit den Grundbegriffen der Musik vertraut gemacht.

Derart vorbereitet können sie danach mit dem Instrument ihrer Wahl im Gruppen- oder Einzelunterricht beginnen.

Falls die Entscheidung für ein Instrument noch schwerfällt, bietet unsere Mozarteum-Instrumentensafari eine Orientierungsmöglichkeit für Kinder ab fünfeinhalb Jahren.

Instrumentalunterricht umfasst technische Studien, Erarbeiten von Repertoire-Stücken und Vom-Blatt-Spiel. Anfänger beginnen meist mit 30 Minuten in der Woche. Eine Verlängerung, für Fortgeschrittene notwendig, ist natürlich jederzeit möglich. Diplomierte Lehrer vermitteln solides Können. Orchester, Kammermusik und Ensemblespiel werden gefördert. Sofern das Instrument dazu geeignet ist, kann in Gruppen unterrichtet werden.

Bei unserem jährlichen Wandelkonzert, in Klassenvorspielen und Projekten können die SchülerInnen das Erlernte zu Gehör bringen und erste Bühnenerfahrungen sammeln.

Eine Ausbildung der Gesangsstimme, als elementares Instrument, wird auch von Laien absolviert, aus reiner Freude am Singen oder um einem Chor beizutreten. Vor Beginn des Unterrichts steht eine Stimmprüfung. Diese bezieht sich auf Umfang, technische Voraussetzungen, Stimmlage, körperliche Disposition und Entwicklungsfähigkeit. Die Ausbildung erstreckt sich auf Atmung (Technik), Stimmumfang und -klang, Vokalführung und Registerausgleich.

Nach Erreichen technischer Grundvoraussetzungen der Stimmbildung kann mit Korrepetition begonnen werden. In Verbindung und Abstimmung mit dem Gesangslehrer wird der Stimmlage entsprechend Literatur einstudiert; d. h. musikalisches und interpretatorisches Erarbeiten verschiedener musikalischer Gattungen. Entsprechendes gilt für InstrumentalistInnen.

Sobald die Voraussetzungen geschaffen wurden, bietet sich eine Teilnahme bei den verschiedenen Ensembles an. Im Opernensemble werden Opern, Operetten und Musicals einstudiert und aufgeführt. Das Vokalensemble Hamburger Mozarteum erarbeitet geistliche und weltliche Musik, die ebenfalls zur Aufführung kommt.
Ende 2006 wurden die Bee Flats gegründet, ein A-capella-Ensemble, das sich dem Pop und Jazz widmet.

Das Fach Musiktheorie orientiert sich didaktisch an den historisch vorgegebenen Modellen Choralsatz, Motette und Fuge. Zuvor werden jedoch bei Bedarf elementare Kenntnisse in der Notenschrift und Intervalllehre vermittelt. Sowohl Einzel- als auch Gruppenunterricht wird angeboten.

Das Fach Gehörbildung setzt ein anatomisch einwandfreies Gehör voraus. Systematisch wird die bewusste akustische Wahrnehmung von Zusammenhängen vermittelt. Bereits erworbene theoretische Kenntnisse werden stets in den Unterricht einbezogen. Einzel- oder Gruppenunterricht ist möglich.